psychologische Beratung Erika Nester
psychologische BeratungErika Nester

Datenschutz nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

    Da Ihre persönlichen Daten besonders schützenswert sind, gibt es  
    nach §13 sowie §14 der europäischen Datenschutzgrundverordnung
    (EU-DSGVO) eine Informationspflicht für jeden, der eine WebSeite
    als Verantwortlicher betreibt.

    Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die
    Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung
    personenbezogener Daten durch mich (siehe $2.3 ) als den
    verantwortlichen Betreiber dieser WebSeite informieren.

 

Inhaltsverzeichnis:

 

    1. Verschlüsselung der WebSeite über SSL Zertifikate

    2. Datenschutzerklärung

    3. Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung (AVV)

    4. Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nach DSGVO §6

    5. Nutzerrechte

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  

 

 

1.  Verschlüsselung der WebSeite über SSL Zertifikate

      Beim Besuch dieser WebSeite gibt es an keiner Stelle eine
      Aufforderung, irgendwelche Kontaktdaten einzugeben, z.B.
      über ein Kontaktformular.
      Darüber hinaus ist diese WebSeite verschlüsselt (sichtbar unter
      http
s://...). Damit ist stets gewährleistet, dass jeder Besucher
      dieser WebSeite mit der richtigen Adresse verbunden und die
      Kommunikation abhörsicher ist.

 

      Trotz allen Schutzmaßnahmen eine völlige Sicherheit kann nicht
      garantiert werden  insb. was z.B. E-Mails angeht. Es gibt leider 
      immer Sicherheitslücken, die von Kriminellen ausgenutzt werden
      können.

 

 

2.  Datenschutzerklärung

 

2.1 Definition von personenbezogenen Daten

 

      Unter personenbezogene Daten versteht man alle Informationen,
      mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, z.B. Ihr
      Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse.
      Beim Aufrufen einer Website werden durch den auf Ihrem PC,
      Smartphone, Tablet etc. installierten Browser automatisch  
      bestimmte Informationen an den Server, wo die WebSeite   
      gespeichert ist, gesendet. Diese Daten werden temporär in
      einem sog. Logfile abgelegt.


      Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun durch den
      Provider vorübergehend in einer Protokolldatei erfasst und bis zur 
      routinemäßigen Löschung gespeichert:

  • Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor aufgerufene WebSeite)
  • IP Adresse
  • Uhrzeit der Serveranfrage

 

2.2 Zweck der Datenerhebung

 

      Alle Daten, die während der Kontaktaufnahme übermittelt werden,
      entweder telefonisch oder per E-Mail, dienen ausschließlich zur
      Terminvereinbarung und ersten Schilderung des Problems.
      Sämtliche weitere streng vertrauliche Informationen und Daten,
      welche während der Sitzungen vom Klienten an mich
      weiter gegeben werden, dienen ausschließlich zur persönlichen
      Beratung gemäß der aktuellen Situation und der individuellen
      Problematik des Klienten.

 

2.3 Kontaktdaten des Verantwortlichen

      Ein Datenschutzbeauftragter existiert für diesen Fall nicht,
      verantwortlich für die strikte Einhaltung der gesetzlichen
      Vorschriften bin ich selbst. Meine Kontaktdaten für den Fall
      von Problemen mit dem Datenschutz sind hier nochmals zusätzlich
      aufgeführt: 
                      Erika Nester
                      Bruhweg 26
                      74080 Heilbronn
                      E-Mail: erikanester@gmx.net
                      Tel. 07142/3444599

                      Mobile: 0157/57812212
 

2.4 gesetzliche Legitimation für die Datenverarbeitung

      Durch die Mitgliedschaft im Verband Freier Psychotheraputen,
      Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater
      (VFP) bin ich befugt, Daten ausschließlich zum Zweck der 
      individuellen psychologische Beratung des Klienten zu erheben
      und entsprechend auszuwerten.

 

2.5 Empfänger der Daten

 

      Als Empfänger bin ich als Erika Nester lt. Adresse unter §2.2
      ausschließlich autorisiert, weitere Personen sind als sog. Dritte
      definitiv unter strengster Geheimhaltung ausgeschlossen.

 

2.6 Speicherfristen der Daten

 

      Alle Daten des Klienten werden standardmäßig 2 Jahre unter
      Verschluss aufbewahrt. Dies dient dazu dass, im Falle einer
      Wiederaufnahme nach einer zunächst beendeter Beratung, nicht
      alle Daten erneut wieder von vorne aufgenommen werden müssen
      im Zuge einer zusätzlichen Anamnese.

 

2.7 Weitergabe der Daten an Dritte

      Alle Daten, Informationen und Angaben des Klienten unterliegen
      der Schweigepflicht nach den Regeln des VFP und somit der 
      strengsten Geheimhaltung. Dies bedeutet, sämtliche Daten dürfen
      in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden.
      Die Anonymität des Klienten hat immer oberste Priorität. Alle
      Daten und Aufzeichnungen werden verschlossen aufbewahrt und
      sind damit vor dem unerlaubten Zugriff von Dritten geschützt.

 

2.8 Recht auf Auskunft und/oder Löschung der Daten

 

      Jeder Klient hat zu jedem Zeitpunkt das Recht gemäß §15 DSGVO 
      in die Einsicht seiner gespeicherten Daten.
      Im Falle, dass damit beim Klienten die Gefahr von psychischen
      Belastungen aufkommen könnte, wird ihr/ihm dies vorher
      mitgeteilt. Der Klient hat hier das letzte Wort und trifft die
      Entscheidung, aber trägt dann auch die volle Verantwortung für
      eventuelle negative Auswirkungen.

 

      Der Klient kann jederzeit die Löschung seiner Akte gemäß §17
      DSGVO verlangen. Diese wird dann umgehend ausgeführt und es
      wird ihm eine Bestätigung in schriftlicher Form darüber
      übermittelt.

 

2.9 Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde

 

      Jeder Bürger der den Verdacht hat, dass mit seinen Daten
      Datenschutzrechte verletzt werden hat das verbriefte Recht
      gemäß §77 DSGVO, sich zu jedem Zeitpunkt kostenlos und
      auch anonym an die jeweils zuständige Aufsichtsbehörde zu 
      wenden.

      2.9.1 für Deutschland, der Bundesbeauftragte für den
               Datenschutz und die Informationsfreiheit,
               unter den folgenden Kontaktdaten:
               Husarenstrasse 30, D-53117 Bonn
               Tel.: 0228/997799-0
               E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de

               Internet: http://www.datenschutz.bund.de

 

       2.9.2 für Baden-Württemberg, der Landesbeauftragte für den
                 Datenschutz, unter den folgenden Kontaktdaten:
                 Urbanstrasse 32, D-70182 Stuttgart
                 Tel.: 0711/615541-0

                 E-Mail: poststelle@lfd.bwl.de

               Internet: http://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

 

2.10 Verwendung von Google Analytics

 

      Unter Verweis auf §2.6 fallen alle Daten von Besuchern dieser
      WebSeite, auch die Weitergabe von IP Adressen, unter die
      Schweigepflicht nach dem VFP Verband. Deshalb werde und darf
      ich in keinem Fall dieses Tool verwenden. Dies gilt darüber hinaus
      für alle anderen Tools, die solche nicht anonymisierte IP Adressen
      auswerten.

 

2.11 Verwendung von Cookies

 

      Die WebSeite ist ausschließlich dafür angelegt, um den Besucher
      über den Inhalt meiner angebotenen Dienstleistungen in der 
      psychologischen Beratung möglichst umfassend zu informieren.
      Der Besucher dieser WebSeite kann dabei beliebig zwischen den
      Subdomains hin und her klicken, ohne dass deshalb Daten von den
      vorigen Seiten über Cookies zwischengespeichert werden müssen.
      Deshalb enthält die gesamte WebSeite in allen Subdomains keine
      Cookies.

 

2.12 Social-Media-Plugins und eingebettete Videos

 

      Derartige Social-Media-Plugins, wie diese z.B. von Facebook & Co
      zur Verfügung gestellt werden, oder Videos wie z.B. von Youtube
      etc., sammeln von jedem Benutzer unbemerkt Daten und können
      so detaillierte Persönlichkeitsprofile erstellen
. Dies gilt selbst
      dann, wenn der Benutzer einen Like Button oder ein Video gar
      nicht anklickt.
      In dieser WebSeite gibt es keine Social-Media-Plugins und keine
      eingebetteten Videos.

 

2.13 Kontaktaufnahme per E-Mail

 

      Wenn Sie mir eine E-Mail schreiben, werden die von Ihnen 
      mitgeteilten Daten, z.B. Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, Ihre
      Telefonnummer etc. zunächst gespeichert. Ist eine Speicherung
      nicht mehr erforderlich, weil es
            a) nicht zu einer Terminvereinbarung kommt
            b) die Beratungstätigkeit beendet ist

      lösche ich diese Daten automatisch.
      Bereits die Kontaktaufnahme fällt unter die Schweigepflicht und
      ist streng vertraulich, d.h. es wird in keinem Fall an Dritte
      irgendeine Information darüber weitergegeben.
      Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der
      Kontaktaufnahme ergibt sich aus §6 Abs. 1 S. 1 DSGVO.

 

 

3. Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung (AVV)

 

     Es ist nicht vorgesehen, personenbezogene Daten auf den Servern
     von der 1&1 Internet SE zu speichern. Um jedoch jeden
     erdenklichen Fall abzusichern, habe ich mit der
1&1 Internet SE
      einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, welcher
      allen Besuchern dieser WebSeite die Gewissheit vermittelt, dass
      alle Daten dort vor dem Zugriff von Dritten geschützt sind.

 

 

4. Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nach DSGVO §6

 

      Die DSGVO nennt in §6.1 Absatz a) bis f) Gründe für die
     Rechtmäßigkeit einer Verarbeitung von Daten. Für diese WebSeite
     trifft der
Absatz b) davon zu, welcher folgenden Wortlaut hat:


     b) Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen   
        Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung
        vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der
        betroffenen Person erfolgen; 

 

     anbei der Link zur DSGVO §6:

          

      DSGVO §6 Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

 

 

5. Nutzerrechte

      

  • Widerspruchsrecht/ Widerrufsrecht generell für jede erteilte Einwilligung des Nutzers zu einer bestimmten Aktion gemäß 
    §7 Abs. 3 DSGVO. Darüber hinaus, falls Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß §6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß §21 DSGVO Widerspruch dagegen einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
    In diesem Fall genügt es eine E-Mail an mich zu senden.
  • Recht auf Auskunft über gespeicherte Daten des Nutzers
  • das Recht, dass alle Nutzerdaten berichtigt oder gelöscht werden oder die Verarbeitung eingeschränkt wird
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde


 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© psychologische Beratung, Hypnose E. Nester