psychologische Beratung Erika Nester
psychologische BeratungErika Nester

Paarberatung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haben Sie Probleme in Ihrer Partnerschaft?

 

  • Sie haben sich auseinandergelebt und sich nichts mehr zu sagen
  • Sie streiten ständig miteinander und jeder beharrt auf seinem Recht mit gegenseitigen Schuldzuweisungen
  • Sie haben kein Verlangen mehr nach Zärtlichkeit und Sex miteinander
  • Sie machen kaum noch gemeinsame Unternehmungen, jeder hat seinen eigenen Freundeskreis
  • Sie brauchen immer Freunde und Bekannte um sich herum, weil sie allein nichts mehr miteinander anfangen können
  • Es kam bereits zu einem Seitensprung

 

Ist Ihre Beziehung am Ende?

Haben Sie sich nur noch nicht getrennt weil Sie das Alleinsein fürchten und Ihr gewohntes „Nest“ nicht aufgeben wollen?

 

Was bringt Ihnen dann eine Paarberatung?

 

Je früher Sie sich für einen solchen Schritt entschließen, desto größer sind die Erfolgschancen den Konflikt noch rechtzeitig aufzulösen und das führt dazu, dass Sie aus der Beziehungskrise wieder herauskommen.

In meiner Paarberatung lernen Sie hinter die Kulissen zu blicken um zu erkennen, welches Spiel zwischen Ihnen abläuft anstatt nur zu attackieren, trotzig zu reagieren, unter der Gürtellinie zu verletzen oder sich beleidigt zurückzuziehen.

Viele Paare sind in einer Endlosschleife in permanenten Streit verwickelt, verletztende Angriffe, heftige Vorwürfe, alle Schuld dem Partner zuschieben sind häufige Verhaltensmuster. Hier gilt es zunächst zu ermitteln, welche Verletzungen stecken dahinter. Was projiziere ich auf den Partner, um den eigenen Schmerz nicht zu spüren? Das Ziel im ersten Schritt ist ein Ausstieg aus dem Streit. Wir üben, nicht nur über rationale Dinge, sondern auch über die eigenen Gefühle und Wahrnehmungen zu reden. Dadurch lernen Sie, sich auch in die Gefühle des Partners hineinzuversetzen, damit Sie ihre/seine jeweilige Reaktion besser verstehen können. Auch das Thema Sexualität spielt hier eine Rolle.

 

Paarkonflike können viele individuelle Ursachen haben, aber alle gehen auf eine gemeinsame Wurzel zurück: Unerfüllte Sehnsüchte und Bedürfnisse - der Andere ist für mein Glück verantwortlich - und vor allem negative Erlebnisse und Erfahrungen, die nicht verarbeitet sondern verdrängt wurden.

 

Wenn Sie in dieser Situation stecken und diese Seite gelesen haben können Sie sich sicher vorstellen, dass eine solche professionelle Beratung Ihnen helfen kann, Ihre Probleme in der Partnerschaft zu lösen! 

 

Wie läuft so eine typische Beratung ab?

 

In der Regel geht eine Beratung über mindestens 5 Sitzungen in einem zeitlichen Abstand von 2 bis 4 Wochen je nach der persönlichen Situation des Paares und natürlich auch abhängig vom Terminkalender. Dies ist jedoch nur ein gewisser Richtwert, jeder Fall ist anders und damit kann es auch signifikante Abweichungen nach oben geben.
Neben der Aufarbeitung und der Suche nach Lösungen spielt auch der Faktor Zeit eine entscheidende Rolle: man kann nicht einfach ein Zauberpulver über das Paar streuen, um all die Konflikte sofort aufzulösen, die sich teilweise über Jahre zwischen dem Paar entwickelt haben.

1.Sitzung: Dampf ablassen, den aufgestauten Gefühlen erst einmal freien Lauf lassen

  • Anamnese, d.h. Abfrage der Vorgeschichte, Fragen zur persönlichen Situation

  • Die Partner berichten jeder über die Beziehungsprobleme aus ihrer Sicht, über ihre Verletzungen, ihren Ärger, ihre unerfüllten Wünsche ohne vom Anderen unterbrochen zu werden, d.h. wir üben bereits eine neue Streitkultur ohne ein sonst übliches Wortgefecht

  • Gemeinsame Analyse und vorbereitete Tests zur Feststellung, in welcher Lage das Paar sich befindet

  • Erläuterung welche Voraussetzungen es gibt und welche Hürden überwunden werden müssen, damit die Krise gemeistert werden kann

2.Sitzung: Wenn Paare sich häufig streiten

  • Erläuterung der typischen Verhaltensmuster, Hintergründe von Streit, welche Verletzungen stecken dahinter

  • Was projiziere ich auf den Partner, um meinen eigenen Schmerz nicht zu spüren

  • Wie der Ausstieg aus dem Streit gelingen kann

  • Wir beginnen die Gründe für unser Verhalten sowie die Reaktion des Partners zu verstehen

3.Sitzung: Wünsche und Bedürfnisse äußern

  • Das Dramadreieck mit Angreifer-, Retter- und Opfer Rolle

  • Wir lernen unsere Erwartungen an den Partner als Wünsche zu äußern

  • Wir lernen ohne Anklage über unsere Verletzungen und unerfüllte Sehnsüchte zu reden mit entsprechenden Übungen dazu

4.Sitzung: Neuen Schwung in die eingefahrene Beziehung bringen

  • Was tue ich für mich?

  • Wie werde ich für meinen Partner wieder interessant?

  • Wie kann verloren gegangene Leidenschaft wieder zurückkehren?

5.Sitzung: Reflektieren, Vertiefen, Wiederholen, Nacharbeiten – alles braucht seine Zeit

  • Woran sind wir an der Aufarbeitung aus den Sitzungen noch gescheitert?

  • Wie ist es uns bei den Hausaufgaben ergangen, warum hat das z.T. noch nicht
    in der Praxis funktioniert?

 

Sie können auch alleine in Ihrer Beziehung etwas ändern wenn Ihr Partner noch nicht zu einer Paarberatung bereit ist. In diesem Fall kann auch eine Einzelberatung hilfreich sein, denn wenn Sie Ihre Einstellung und Ihr Verhalten ändern, kann Ihr Partner nicht anders als positiv darauf zu reagieren! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© psychologische Beratung, Hypnose E. Nester